Duale Ausbildung

Die BST Bremerhaven ist Partner der Wirtschaft bei der Ausbildung neuer Fachkräfte im Dualen Bildungssystem. Ausbildung im Betrieb und Unterricht an der Berufsschule sind gleichwertige Teile der Dualen Ausbildung. Im Unterricht an der BST lernen die Auszubildenden das aktuelle Fachwissen und gewinnen einen Überblick über das theoretische Fundament ihres Berufes. Gleichzeitig fördert die Schule ihr Allgemeinwissen.

Dies geschieht in enger Absprache mit den Ausbildungsbetrieben und den Handels- und Handwerkskammern etwa im Rahmen der Ausbildersprechtage ((LINK)). Die Lerninhalte von heute sind auf Basis alltäglicher Geschäftsprozesse in Lernfeldern zusammengefasst. Die Alltag der Auszubildenden in ihren Betrieb und der Unterricht an der BST ergänzen sich dadurch bestmöglich. So haben die Auszubildenden bereits während ihrer Lehrjahre eine sichere Orientierung für ihr Handeln in der Praxis.

Die Lehrkräfte an der Beruflichen Schule für Technik sind führend auf dem Gebiet dieser Handlungsorientierung. Die ist durch die Verleihung von COMENIUS-Preisen, Bildungsmedien-Preisen, IHK- Auszeichnungen und dergleichen mehr eindrucksvoll bestätigt.

An der BST werden Auszubildende folgender Fachbereiche unterrichtet:

 
 

©2021 Berufliche Schule für Technik Bremerhaven